Geboren mit dem Wunsch die Entwicklungs- und Erneuerungsmöglichkeiten im Bereich der Kühlung zu erkunden, übertrifft die Kollektion nIce alle Standardsidentitäten der traditionellen Kühlakkus und bietet somit neue Lösungen und Silhouetten, die ausdrücklich für die verschieden Anforderungen der Verbraucher entworfen wurden.

Unterhalten wir uns mit dem Designer Marco Maggioni, über sein drittes Erzeugnis, nämlich Icepack Slim. Wenn wir wollen ist dieses Produkt, das weniger innovativste der Linie nIce. Denn Dropè ist die absolute Neuheit, eWave ist eine originelle Lösung fürs kühlen von Flaschen, ähnelt Slim sehr einem ganz einfachen Kühlakku, aber im Gegensatz zu diesen, mit sicher mehr Vorteilen. Zunächst, im Design: Slim hat eine einfache und minimale Ästhetik, sauber und ohne Tand.

Dann wollte ich es kompakt und schlank, die Höhe sollte die einer Wein- oder Wasserflasche sein, um eine einheitliche Kühlung auf allen vertikalen Oberflächen verteilen zu können, aber auch, um die Möglichkeit zu geben eine feste Trennwand innerhalb der tragbaren Kühlboxen herzustellen. Auf die Anfrage eine passenden Raumverteilung aufzustellen, natürlich für alle Ansprüche, wurde bis heute noch keine Antwort geliefert: aber mit Slim ist dies jetzt möglich, denn man kann sich neue Räume ausdenken und diese nach Lust und Laune verwalten, deshalb ist es wirksamer als eine ganz einfache Standardlösung.